Herzlich Willkommen

auf der Homepage von Michael Wöbke


Erbsensuppe mit Räucherlachs

 

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln, mittelgroß
  • 1 EL Rapsöl
  • 600 g Tiefkühl-Erbsen
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 100 g Räucherlachs in Scheiben
  • 2 EL saure Sahne(20%)
  • 2 EL Milch(1,5%

 

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, würfeln und im Öl anbraten. Die Erbsen bis auf 4 EL dazugeben und kurz mit andünsten. Mit 600 ml Wasser ablöschen, die Gemüsebrühe einrühren und aufkoche. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit dem Mixer pürieren, die restlichen Erbsen hinzufügen und darin erwärmen. Das ganze nochmals abschmecken.

Den Lachs in gleichmäßige Streifen schneiden. Die saure Sahne mit der Milch glattrühren.

Anrichten:

Zum Anrichten die Suppe in einen tiefen Teller geben, mit der sauren Sahne ein Auge darin bilden und die Lachsstreifen darauf verteilen.

Eine Portion enthält:

213  kcal 

16,3 g Eiweiß

20,8 g Kohlenhydrate

8,6 g Ballaststoffe

6,8 Fett, davon 1,8 g gesättigte Fettsäuren,3,0 g einfach ungesättigte Fettsäuren, 7,8 g Arachidonsäure,665 mg Omega-3-Fettsäuren, davon 121 mg EPA, 166 mg DHA

Der Kochdoktor rät:

Ein gesundes Rezept, das eine( der drei gewünschten Portionen) Gemüse täglich enthält.Wenig Fett, wenig Arachidonsäure( 15,6 % der maximal empfohlenden täglichen Menge) und eine gute Portion Omega-3-Fettsäuren machen diese Suppe außerdem zu einem Gericht, das regelmäßig auf Ihrem Speiseplan stehen darf.

 

Quelle:

                                                                                                                 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!